Sachbearbeiter/in für unser Team gesucht!

In der Staatskanzlei des Landes Brandenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt - bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen  - die Stelle

einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters

in der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“/Bündnis für Brandenburg mit Dienstort Potsdam zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2019 befristet. Sie umfasst die folgenden Aufgaben für das 2015 gegründete „Bündnis für Brandenburg“:

  • Begleitung, Beratung und Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren, Partnern, Initiativen und lokalen Bündnissen
  • Unterstützung zivilgesellschaftlicher Strukturen in Brandenburg und Entwicklung von Netzwerken
  • fachliche Bearbeitung von Anträgen über die Gewährung von Zuwendungen und Nachweisprüfung
  • Erstellung von Fachvoten, Grußworten, Reden und Pressemitteilungen Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Vor- und Nachbereitung sowie Teilnahme an Tagungen und Veranstaltungen
  • Bearbeitung von parlamentarischen Anfragen

 

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) in den Fachrichtungen Verwaltung, Politik oder vergleichbare Qualifikation und/oder Kenntnisse
  • grundlegende Kenntnisse der das Aufgabengebiet betreffenden gesellschaftlichen, rechtlichen und sonstigen Rahmenbedingungen, Verständnis für politische Zusammenhänge
  • Grundkenntnisse des Verwaltungs-, Haushalts- und Zuwendungsrechts sowie der angrenzenden Rechtsgebiete
  • Berufserfahrungen bei der inhaltlichen und organisatorischen Begleitung von Projekten
  • Berufserfahrungen im öffentlichen Dienst wünschenswert
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick sowie Organisationsfähigkeit
  • engagierte, selbstständige und effiziente Arbeitsweise sowie eine sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • kommunikative und organisatorische Fähigkeiten, Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • anwendungsbereite Kenntnisse in allen MS-Office Standardanwendungen (insbesondere Word und EXCEL)
  • Kenntnisse im Bereich der sozialen Medien (Facebook, YouTube u. ä.)

 

Vergütung:

Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 10 TV-L.

 

Hinweise:

Schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere hinsichtlich der Anforderungen des Arbeitsplatzes und der gewünschten Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bei einer landesverwaltungsinternen Besetzung der Stelle erfolgt diese befristet im Rahmen einer Abordnung.

Wir freuen uns, wenn Sie sich angesprochen fühlen und bitten um Übersendung Ihrer ausführlichen Bewerbung (insbesondere Lebenslauf, aktuelle Beurteilungen, Zeugnisse) mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen (ein Verweis auf die Personalakte genügt nicht) bis spätestens 20. Juni 2017 unter Angabe der Kennziffer SB 023 an:

Staatskanzlei des Landes Brandenburg

- Personalreferat -

Heinrich-Mann-Allee 107

14473 Potsdam

 

Den Bewerbungsbogen finden Sie am Ende dieses Ausschreibungstextes oder erhalten ihn auf Anforderung (E-Mail an: bewerbungen@stk.brandenburg.de). Er soll vollständig ausgefüllt werden und keine Verweise auf andere Unterlagen enthalten. Eine Übermittlung per E-Mail ist unter der o.g.
E-Mailadresse möglich.

Nur vollständige Bewerbungsunterlagen können berücksichtigt werden.

Bewerbungsbogen (application/pdf 135.6 KB)


Anschrift:

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

"Tolerantes Brandenburg"- App

IOS/Apple:

Logo Apple AppStore

Android:

Logo Andoid Google play