Am 15.02. macht der Cottbuser Aufbruch durch die digitale Menschenkette Cottbus bunt

Alljährlich findet am 15. Februar anlässlich der Bombardierung von Cottbus eine Gedenkveranstaltung für Frieden und Versöhnung und gegen Nationalismus, Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus statt. Eigentlich sind auch wir mit unserem Demokratiemobil alljährlich dabei.
Auch dieses Jahr soll der Tag begangen werden - als virtuelle Menschenkette. Den Aufruf dafür veröffentlichen wir hier gerne.
Druckt das Plakat aus, macht ein Foto und beteiligt Euch!

Anschrift:

Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“
in der
Staatskanzlei des Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam