Potsdam macht bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus mit!

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus gibt es auch in Potsdam einige spannende Veranstaltungen!
Engagierte Potsdamer Menschen, Institutionen und Vereine haben unter Pandemiebedingungen Veranstaltungen geplant, damit trotzdem eine wichtige Auseinandersetzung mit Rassismus stattfinden kann.

Darüber freuen wir uns sehr!

Hier eine Übersicht:

21.03., 11.00 Uhr
Flaggenhissung vor dem Rathaus Potsdam
mit dem Bündnisvorsitzenden Mike Schubert und Marianne Ballé Moudoumbou

22.03., 16-17.30 Uhr
Online-Lesung aus "Unerwartet - Eine Reiselektüre der anderen Art" (Mujo Kazmi) mit anschließenden Autorengespräch
Anmeldung bitte unter: t.nguyen@raa-brandenburg.de (Zoom-Link wird zugesendet)

22.03., 18.00 Uhr
Infoabend zur Tandempartnerschaft bei Start with a Friend
Infos unter: https://www.facebook.com/events/417084049533040

23.03., 16-17.45 Uhr
Online-Workshop: „Ohne Rassismus – aber wie?“ – Vielfalt lernen in Potsdam
Anmeldung unter: anmeldung@frauenzentrum-potsdam.de
Infos unter:
https://www.facebook.com/AutonomesFrauenzentrumPotsdamEv/posts/1786496241516413

24.03., 19.00 Uhr
Online-Workshop: „Diskriminierung im Fußball- und Fankontext“
Infos unter: https://www.facebook.com/events/186349446253737

Bis zum 28.03.
„Stickerwettbewerb gegen Rassismus“ Infos unter: https://www.facebook.com/…/a.3843766942348…/3843595849032038


Anschrift:

Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“
in der
Staatskanzlei des Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam