Abschlussveranstaltung der Zukunftsdialoge am 16.03.2017

Die  Abschlussveranstaltung der Zukunftsdialog-Reihe hat am 16.03.2017 im Brandenburg-Saal der Staatskanzlei Potsdam stattgefunden. Die Moderation der gesamten Veranstaltung hat Max Moor durchgeführt.
Nach den Grußworten von Martin Gorholt, Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund, und Alfred Roos, Geschäftsführer des Vereins „Demokratie und Integration im Land Brandenburg“, haben die Wissenschaftler, die alle Zukunftsdialoge begleitet haben, ihre Forschungsergebnisse vorgestellt.

An der anschließenden Podiumsdiskussion nahmen folgende Personen teil:

Ralf Christoffers (Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE. im Landtag Brandenburg), Barbara Richstein (stellvert. Vorsitzende der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg), Kirsten Gurske (1.Beigeordnete im Landkreis Teltow-Fläming), Markus Klein (kommissarischer Leiter des Mobilen Beratungsteams), Angelika Thiel-Vigh (Leiterin Koordinierungsstelle Tolerantes Brandenburg/Bündnis für Brandenburg) und Dr. Michael Kohlstruck (TU Berlin - Zentrum für Antisemitismusforschung).

Thematisch ging es um die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung der Zukunftsdialoge des "Toleranten Brandenburgs", sowie die zukünftigen Herausforderungen für das Handlungskonzept "Tolerantes Brandenburg", seiner Kooperationspartner und seinem Beratungsnetzwerk und den vielen (über-) regionalen AkteurInnen aus Verwaltung, Zivilgesellschaft und Politik. Unter der Moderation von Max Moor reflektieren die DiskussionsteilnehmerInnen die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung und stellten sich den Fragen und Anregungen der Veranstaltungsteilnehmer.

Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Beobachtung finden Sie hier.


Anschrift:

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

"Tolerantes Brandenburg"- App

IOS/Apple:

Logo Apple AppStore

Android:

Logo Andoid Google play