Über 1000 Menschen demonstrieren in Cottbus für ein "Leben ohne Hass"

Am 03. Februar setzten über 1000 Migrant*innen und Unterstützer*innen in Cottbus ein Zeichen mit der Demonstration "Leben ohne Hass - gemeinsam gegen die Angst".

Für den 15. Februar ruft das breite Bündnis "Cottbuser Aufbruch" erneut dazu auf, gegen Rassismus auf die Straße zu gehen. Die Demonstration "Cottbus bekennt Farbe", die jedes Jahr stattfindet, ist in diesem Jahr ein Sternmarsch zum Oberkirchplatz. Ab 17 Uhr starten die einzelnen Züge von der BTU, dem Staatstheater, der Lutherkirche und dem J.-Duclos-Platz vor REWE in Sandow. Auf dem Oberkirchplatz wird es um ca. 18 Uhr eine Abschlusskundgebung geben.

https://www.facebook.com/events/238952633313193/


Anschrift:

Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“
in der
Staatskanzlei des Landes Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

"Tolerantes Brandenburg"- App

IOS/Apple:

Logo Apple AppStore

Android:

Logo Andoid Google play